NFC Simulation - Projektergebnisse sehr erfolgreich auf der ANTEC vorgestellt

01.07.2014

Das Gemeinschaftsforschungsprojekt NFC-Simulation kann schon vor Ende der regulären Projektlaufzeit mit interessanten Ergebnissen aufwarten.
Als Indiz hierfür kann gelten, dass auf der diesjährigen SPE-Antec in Las Vegas insgesamt fünf Vorträge einzelner Projektpartner akzeptiert wurden.

 

Im Rahmen von NFC-Simulation konnte der Nachweis erbracht werden, dass naturfaserverstärkte Kunststoffe die von der Automobilindustrie geforderten Ansprüche an Crash Simulation erfüllen können. Darüber hinaus wurde eine Fülle von konstruktionsrelevanten Informationen über unterschiedliche Naturfaser-Polypropylen Compounds bereit gestellt.

 

M-Base hat im Rahmen des Projektes an der mikro-mechanischen Modellierung der Compounds gearbeitet und die Partner bei der Messung von Orientierungsverteilungen in mikroskopischen Aufnahmen (Lichtmikroskopie und Mikro-CT) unterstützt, wobei unsere Software „FiberScan“ zum Einsatz kam.

 

Besonders hervorhebenswert ist die neu entwickelte Option, Parameter – wie den allgemein bekannten Faserinteraktionskoeffizienten – für die Spritzgießsimulation exklusiv auf Basis der Materialkennwerte von Matrixmaterial und der verwendeten Fasern bereitzustellen und somit auf die bislang üblichen Re-Engineering Prozesse zu verzichten.